12.03.2014

Baustelle zwischen den Abfahrten Berghausen und Allendorf... ... wir sind weiterhin mit kleinen Umwegen für Sie erreichbar!!!


Liebe Kunden von Katzenelnbogen und dem Einrich!

„Straßen verbinden Menschen“


Oft fragt man sich, was wohl mehr nervt:

  1. 1. Kaputte Straßen mit ihren Schlaglöchern und ausgefransten Rändern, mit Rissen und Spurrillen, die dem Fahrkomfort unserer Autos alles abverlangen oder auch deren ausgefeilte Technik überfordern oder

  2. 2. die Straßenbaustellen, die uns zwingen, Umleitungen zu fahren oder lange Ampelschaltzeiten abzuwarten und uns mehr Zeit kosten, obwohl wir doch sowieso keine haben.


Egal, was mehr aufregt! Aufreger „1“ kann nur durch Aufreger „2“ behoben werden.
Deshalb freuen wir uns über den Ausbau der L 322 im Abschnitt der Berghausener Brücke bis zur Abfahrt nach Allendorf.
Denn dieser Abschnitt hat es verdient.
Der Landesbetrieb Mobilität hat die Arbeiten für diese Strecke an die Firma Koch aus Westerburg vergeben. Bei guter Witterung und positivem Bauverlauf
ist die Fa. Koch bemüht, die Baumaßnahme bis Ende Mai abzuschließen.

Gewerbe, Handel, Handwerk und Dienstleistung wollen auch während der Bauzeit Ihr guter Partner und Geschäftsfreund sein. Bitte haben Sie Verständnis für die Baumaßnahme und die damit verbundenen Unannehmlichkeiten.
Die „großräumige“ Umfahrung der Baustelle führt über die B 54.
Aber wir empfehlen für den PKW–Verkehr die Kreisstraßen in der näheren Umgebung – s. Karte.
In Katzenelnbogen erwartet Sie dann ein breites Angebot verbunden mit kostenlosen Parkplätzen.
Trotz Baustelle zwischen den Abfahrten Berghausen und Allendorf... ...sind wir weiterhin mit kleinen Umwegen für Sie erreichbar!!!

Ihr Partner –
der Gewerbering Verbandsgemeinde Katzenelnbogen


 
© Gewerbering Verbandsgemeinde Katzenelnbogen e.V.