06.10.2011

Hohe Auszeichnung für Udo Meister

Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz für Ortsbürgermeister von Gutenacker


Im Rahmen einer Feierstunde im Kreishaus in Bad Ems überreichten Innenminister Roger Lewentz und Landrat Günter Kern heute die von Ministerpräsident Kurt Beck verliehene Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz an Udo Meister aus Gutenacker. „Mit dieser Auszeichnung werden Bürgerinnen und Bürger unseres Landes bedacht, die sich über Jahre hinweg selbstlos in den Dienst der Gemeinschaft gestellt und damit einen wichtigen Beitrag für unser Gemeinwesen geleistet haben", sagte der Minister in seiner Laudatio.
Udo Meister hat sich neben seinem Beruf als Beamter bei der Deutschen Bahn vielfach zum Wohle seiner Heimatgemeinde Gutenacker eingesetzt. Seit 1975 ist er Mitglied im Sportverein Gutenacker und war von 1998 bis 2010 der 1. Vorsitzende des Vereins. Als 1. Vorsitzender förderte er nicht nur den Fußballsport, sondern hat sich außerdem dafür eingesetzt, dass auch andere Sportarten in den Verein aufgenommen wurden.
Er ist bis heute selbst aktiver Sportler. Darüber hinaus hat er sich auch für das gesellige Leben in Gutenacker eingesetzt. Von 1979 bis 1998 war er im Vergnügungsausschuss tätig, von 1981 bis 1998 als Vorsitzender. Er hat Veranstaltungen wie die Kappensitzung, die Kinderkappensitzung, den Familienabend und viele Musikveranstaltungen ins Leben gerufen. Er ist ferner Redaktionsmitglied der Vereinszeitung SV Kurier und seit 1998 deren Leiter. Seit 1994 ist er Mitglied im Gemeinderat von Gutenacker und wurde 2009 zum Ortsbür-germeister gewählt.
In seine Zeit als Vorsitzender des Bauausschusses im Sportverein seit 1998 fiel die Sanierung der Sporthalle und des Nebengebäudes, auch wurde ein separater Jugendraum für die Ortsgemeinde errichtet. Er ist seit 1989 passives Mitglied in der Feuerwehr, seit 2000 passives Mitglied im Verschönerungsverein, seit 2011 Mitglied im gemischten Kirchenchor Gutenacker und seit 1980 Mitglied in der Gewerkschaft TRANSNET heute EVG, wo er bis heute Vertrauensperson ist. Seit zehn Jahren pflegt er die Website des SV Gutenacker und hat auch eine Homepage für die Ortsgemeinde Gutenacker erstellen lassen, die er regelmäßig aktualisiert.
„Unsere Demokratie ist in allen Bereichen unserer Gesellschaft auf die Bereitschaft ihrer Mitglieder zum ehrenamtlichen Engagement angewiesen. Durch Ihren vielfältigen ehrenamtlichen Einsatz hat Herr Meister bewiesen, dass die Übernahme von Verantwortung nicht unbedingt Last bedeuten muss, sondern als Bereicherung empfunden wird. Sie sind ein herausragendes Beispiel für bürgerschaftliches Engagement in unserer Gesellschaft. Daher ist sein Wirken höchst anerkennenswert und rechtfertigt die Auszeichnung mit der Ehrennadel", so Minister Lewentz, der auch den Ehepartner des Geehrten in seinen Dank miteinschloss.
Dem Dank und der Anerkennung des Ministers schlossen sich auch Landrat Günter Kern, die beiden Landtagsabgeordneten Matthias Lammert und Frank Puchtler sowie Vertreter der Verbands- und Ortsgemeinden mit herzlichen Worten an.


 
© Gewerbering Verbandsgemeinde Katzenelnbogen e.V.